Jugend- und Sozialamt ziehen um

09.04.2021

Weitere Außenstelle der Kreisverwaltung in der Trierer Metternichstraße

Das Jugend- und Sozialamt der Kreisverwaltung Trier-Saarburg beziehen im April neue Räumlichkeiten in der Metternichstraße 33a in Trier-Nord. Der Umzug vom Kreishaus am Willy-Brandt-Platz in das neue Domizil in der Metternichstraße findet in der Zeit vom 12. bis 22. April statt.

In unmittelbarer Nachbarschaft zu der Verwaltung des Zweckverbandes A.R.T. sowie nicht weit entfernt von der Arbeitsagentur Trier wurden neue und moderne Büroräume im ehemaligen „Kornspeicher“ der Firma Romika geschaffen. Die rund 120 Mitarbeitenden des Jugend- und Sozialamtes sowie die Leitstelle Familie finden hier Platz. Zusätzlich stehen Kunden-, Besprechungs- und Archivräume zur Verfügung.

Telefonische Erreichbarkeit gewährleistet

Auch während des laufenden Umzugs ist die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeitenden durch Rufumleitungen soweit als möglich sichergestellt. Im Einzelfall kann es zu Einschränkungen kommen. Der Allgemeine Soziale Dienst des Jugendamtes ist in der Umzugsphase während der üblichen Geschäftszeiten durchgängig über die Rufnummer 0651-715-371 erreichbar.

Nicht zuletzt besteht für Bürger:innen auch die Möglichkeit, sich an das gemeinsam mit der Stadt Trier betriebene Servicecenter 115 zu wenden und dort z.B. eine Rückrufbitte zu hinterlassen. Das Servicecenter ist auch über Tel. 0651-715-0 erreichbar.

Persönliche Vorsprachen und Termine sind während des Umzugs nur in Ausnahmefällen möglich und sollten unbedingt vorab telefonisch oder per Mail abgestimmt werden.

Jugend- und Sozialamt ziehen um