Mobiles Impfteam kommt in Schulen des Landkreises

03.09.2021

Der Landkreis Trier-Saarburg bietet an mehreren Schulstandorten in der kommenden Woche Impfangebote durch das Mobile Impfteam des DRK an. Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren können das Angebot nutzen.

Am Montag, den 06.09.2021 ist das Mobile Impfteam in der IGS Hermeskeil und am Dienstag, den 07.09.2021 am Gymnasium Hermeskeil anzutreffen. Am Mittwoch, den 08.09.2021 gibt es das Angebot an der Realschule plus Saarburg und am Donnerstag, den 09.09.2021 am Gymnasium Saarburg. Für die Schweicher Schulen wird am Samstag, 11.09.2021, ebenfalls ein Angebot des Mobilen Impfteams geben. Die Schülerinnen und Schüler erhalten detaillierte Informationen über ihre Schulen.

Bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren  ist das Einverständnis des Impflings nötig sowie die Begleitung von mindestens einer erziehungsberechtigten Person, die der Impfung (aus Dokumentationsgründen) schriftlich zustimmt und versichert, dass sie hierzu von etwaigen Mitsorgeberechtigten entsprechend ermächtigt ist. Bei der Impfung von Jugendlichen zwischen 16 und 17 Jahren genügt eine mitzubringende Einverständniserklärung, die über die Webseite der jeweiligen Schule zur Verfügung gestellt wird. Die Zweitimpfung findet ebenfalls durch das Mobile Impfteam vor Ort in den Schulen statt, hierfür ist die persönliche Anwesenheit einer erziehungsberechtigten Person bei den 12-15 jährigen ebenfalls erforderlich. Zum Einsatz kommen wird ausschließlich der Impfstoff von BioNTech / Pfizer.

Ob darüber hinaus das Angebot an weiteren Schulstandorten gemacht werden kann, hängt davon ab, wie der Landkreis nach der für den 30.09.2021 geplanten Schließung des gemeinsam mit der Stadt Trier betriebenen Impfzentrums im Messepark Trier auf Impfstoffe zugreifen kann.

Mobiles Impfteam kommt in Schulen des Landkreises