Verschiedene Umzüge innerhalb der Kreisverwaltung

17.09.2021

In den kommenden Wochen beziehen verschiedene Abteilungen der Kreisverwaltung neue Räumlichkeiten. Durch den Umzug des Jugend- und Sozialamtes in die Metternichstraße 33A sind im Haupthaus am Willy-Brandt-Platz nach Sanierungsarbeiten neue Büros fertiggestellt worden, die nun wieder neu besetzt werden können.

Dies betrifft die folgenden Abteilungen:

  • Die Ordnungs-, Waffen- und Jagdbehörde zieht am 22. und 23. September innerhalb des Haupthauses vom Gebäudeteil B in den Gebäudeteil A auf die 3. Etage.
  • Das Gebäudemanagement zieht in der Zeit vom 27. bis zum 30.September von der Metternichstraße 33 zurück zum Willy-Brandt-Platz.
  • Die Abteilung Schulen und Bildung bezieht am 5. und 6. Oktober ebenfalls Räumlichkeiten im Haupthaus auf der 3. Etage des Nebengebäudes B.
  • Daneben ziehen die Kreiskasse und die Geschäftsstelle des Kreisrechtsausschusses am 6. und 7. Oktober innerhalb des Haupthauses um.

Telefonische Erreichbarkeit gewährleistet

Auch während des jeweils laufenden Umzugs ist die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeitenden durch Rufumleitungen soweit als möglich sichergestellt. Im Einzelfall kann es zu Einschränkungen kommen.

Nicht zuletzt besteht für Bürger:innen auch die Möglichkeit, sich an das gemeinsam mit der Stadt Trier betriebene Servicecenter 115 zu wenden und dort z.B. eine Rückrufbitte zu hinterlassen. Das Servicecenter ist auch über Tel. 0651-715-0 erreichbar.

Persönliche Vorsprachen und Termine sind während des Umzugs nur in Ausnahmefällen möglich und sollten unbedingt vorab telefonisch oder per Mail abgestimmt werden.

Verschiedene Umzüge innerhalb der Kreisverwaltung