Corona: 154 Neuinfektionen im Landkreis und in der Stadt Trier

19.01.2022

Viele neue Fälle noch nicht erfasst

Am heutigen Mittwoch wurden durch das Gesundheitsamt Trier-Saarburg 154 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus mittels Meldesoftware gemeldet – 80 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 74 aus der Stadt Trier. Die tatsächliche Zahl an Neuinfektionen dürfte jedoch höher liegen, da viele Neumeldungen noch nicht in der Meldesoftware erfasst werden konnten. Die vom Landesuntersuchungsamt vermeldeten Werte dürften demnach ebenfalls deutlich höher liegen. Das Gesundheitsamt arbeitet trotz der aktuell sehr angespannten Lage mit Hochdruck an der Aufarbeitung des Meldeverzugs und hat hierzu entsprechende Umorganisationen vorgenommen.

Die erfasste Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt somit 15.285 (6.244 in der Stadt Trier und 9.041 im Landkreis Trier-Saarburg).

Die Infektionszahlen seit März 2020 verteilen sich nach den erfassten Zahlen im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden.

VG Hermeskeil: 1227          VG Konz: 2116             VG Ruwer: 887

VG Saarburg-Kell: 2171      VG Schweich: 1568      VG Trier-Land: 1072

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) gibt den erneut gestiegenen Wert der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz heute mit 3,84 an. Eine verlässliche 7-Tage-Inzidenz für die Stadt Trier und den Landkreis Trier-Saarburg kann aufgrund des Meldeverzugs aktuell nicht angegeben werden.

11 Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf der Basis der erfassten Fälle auf 2.048 – 7 mehr als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 1120 in der Stadt Trier und 928 aus dem Landkreis.

Informationen für Betroffene und Eltern in Schulen und Kitas mit Verhaltensregeln sind unter www.corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas zu finden.

Corona: 154 Neuinfektionen im Landkreis und in der Stadt Trier