Agrarförderung: Frist läuft am 16. Mai ab

12.05.2022

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg weist darauf hin, dass die Anträge auf Gewährung der Direktzahlungen und der Ausgleichszulage sowie die Anträge auf Weitergewährung der Zuwendungen für das Entwicklungsprogramm umweltschonende Landbewirtschaftung (EULLa) und der Erstaufforstungsprämie bis spätestens zum 16. Mai 2022 gestellt werden müssen. Winzer, die Umstrukturierungsbeihilfe Weinbau oder Rebrodungsprämie erhalten haben, sind verpflichtet, ab dem Jahr nach der Auszahlung der Beihilfe drei Jahre lang den Antrag einschließlich Flächennachweis abzugeben. Eine verspätete oder unvollständige Vorlage des Antrags kann zu Kürzungen bis hin zur vollständigen Ablehnung der Förderung führen. Um einen reibungslosen Ablauf des Antragsverfahrens zu gewährleisten bittet die Kreisverwaltung alle Antragsteller, die Anträge elektronisch zu erstellen und den Datenträgerbegleitschein frühzeitig einzureichen.

Agrarförderung: Frist läuft am 16. Mai ab