Corona-Impfung: Omikron-Impfstoff verfügbar

22.09.2022

Ein weiterer Impfstoff, der auch an die derzeit grassierenden Corona-Variante BA.4/BA.5 angepasst ist, steht nun zur Verfügung. Empfohlen werden diese Impfstoffe für Auffrischungsimpfung (Booster).

Grundsätzlich wird eine Booster-Impfung für alle Personen ab 12 Jahren empfohlen, wenn bisher nur eine Grundimmunisierung (maximal zwei Impfungen) besteht. Bei Personen über 60 Jahren wird eine vierte Impfung empfohlen, wenn die vorherige Impfung oder eine Corona-Erkrankung länger als sechs Monate zurückliegen. Dieser „zweite Booster“ wird auch empfohlen für Personal in Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie deren Bewohner:innen.

Ziel aller Impfungen ist der Schutz vor schweren Krankheitsverläufen, der laut Ständiger Impfkommission auch erreicht wird.

Wo sind Impfungen möglich?

Erste Ansprechpartner sind die Hausärzte, wo man eine individuelle Beratung und eine Impfung erhalten kann.

Eine Anmeldung ist zudem über das Impfportal des Landes möglich (impfen.rlp.de). Eine Impfung erfolgt dann im Messepark Trier. Bei dort stationierten Impfmobil sind auch spontane Impfungen möglich. Eine offene Impfsprechstunde findet auch montags von 8 bis 12 Uhr am Trierer Mutterhaus statt.

Im Fall einer steigenden Nachfrage, sind Stadt und Landkreis in der Lage, das gemeinsame Impfzentrum kurzfristig wieder in Betrieb zu nehmen.

Corona-Impfung: Omikron-Impfstoff verfügbar