Corona: 90 Neuinfektionen seit Freitag

21.11.2022

Seit vergangenen Freitag wurden durch das Gesundheitsamt Trier-Saarburg 90 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus mittels Meldesoftware übermittelt – 46 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 44 aus der Stadt Trier.

Die erfasste Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt 99.564 (42.247 in der Stadt Trier und 57.317 im Landkreis Trier-Saarburg).

Die Infektionszahlen seit März 2020 verteilen sich nach den erfassten Zahlen im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:

VG Hermeskeil: 6378           VG Konz: 12.815             VG Ruwer: 7605

VG Saarburg-Kell: 12.260    VG Schweich: 10.360      VG Trier-Land: 7899

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz gibt den Wert der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz heute mit 4,80 an. Die 7-Tage-Inzidenzen werden wie folgt angegeben:

Stadt Trier106,7Landkreis Trier-Saarburg111,8

Trotz zuletzt gesunkener Zahlen dürften die 7-Tage-Inzidenzen in Wirklichkeit höher liegen, da in vielen Fällen kein PCR-Test stattfindet bzw. kein Testnachweis einer Infektion erfolgt.

18 Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden zurzeit stationär behandelt – keiner davon intensivmedizinisch. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf der Basis der erfassten Fälle auf 849. Diese verteilt sich wie folgt: 397 in der Stadt Trier und 452 im Landkreis.

Appell: Mund-Nasenschutz bei Menschenansammlungen tragen

Das Gesundheitsamt rät unverändert dazu, im Alltag und vor allem bei größeren Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten.

Zudem wird eine Auffrischungsimpfung vor allem für vulnerable Personengruppen entsprechend der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission empfohlen. Weiter rät das Gesundheitsamt auch zu einer Grippeschutzimpfung.

Corona: 90 Neuinfektionen seit Freitag