Migrations-/ Integrationsbeauftragte

Zu den Aufgaben der bzw. des ehrenamtlichen Beauftragten für Migration und Integration gehört die Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern des Kreises, die aus einem anderem Herkunftsland kommen. Grundsätzlich vertritt die/der Beauftragte die Interessen der Kommunen in der Integrationsarbeit. Mögliche Aufgabenfelder sind unter anderem:

  • Mitwirkung bei der Herstellung von Chancengleichheit; Vorgehen gegen Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit
  • Öffentlichkeits-, Aufklärungs- und Bildungsarbeit
  • Sensibilisierung für Interkulturelle Themen
  • Information der Kreisgremien über die Lage von ausländischen Menschen und Geflüchteten im Landkreis Trier-Saarburg sowie über Informationsveranstaltungen zu migrationspolitischen Themen
  • Ansprechpartner für Migranten, um deren Anliegen gebündelt an die Verwaltung weiterzugeben (z.B. in Sprechstunden)

Avin Youssef bietet regelmäßige Sprechstunden an   

Avin Youssef ist die Beauftragte für Migration und Integration des Kreises und bietet regelmäßig Sprechstun­den an. Sie finden an jedem ersten Montag des Monats in der Zeit von 8:30 bis 10 Uhr in der Kreisverwaltung statt. Im Oktober wird die Sprechstunde wegen des Feiertags am 3. Oktober ausnahmsweise auf den folgenden Dienstag (4. Oktober) verlegt.

Wer die Sprechzeit nutzen möchte, wird um Anmeldung gebeten – telefonisch unter 0157-58946194 oder per Mail: avin [dot] youssef [at] hmail [dot] com