Job Angebote

Stellenausschreibung

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Diplom-Ingenieur (m/w/d)
TH / FH / Master bzw. Bachelor
in der Fachrichtung Architektur oder
Bauingenieurwesen (Schwerpunkt: Hochbau)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Der Einsatz erfolgt in der Abteilung 11/ Kreisentwicklung, Bauen und dort im Referat 111/ Bauen.

Aufgabenbereich:

  • Überprüfung von Bauanträgen und Bauvorbescheiden auf die Einhaltung der Vorschriften des Baugesetzbuches, der Landesbauordnung Rheinland-Pfalz sowie sonstiger öffentlich –rechtlicher Vorschriften in Bezug auf Bauvorhaben
  • Überprüfung von Bauanträgen auf die Einhaltung der Festsetzungen von Bebauungsplänen sowie Erteilung von Befreiungen
  • Beratung von Bauherren in bauplanungs- und bauordnungsrechtlicher Sicht
  • Überprüfung der Standsicherheit von Bauvorhaben und baufälligen Objekten sowie Veranlassung notwendiger Sicherungsmaßnahmen
  • Teilnahme an Gefahrenverhütungsschauen
  • Wiederkehrende Prüfungen baulicher Anlagen
  • Abgabe von Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange im Rahmen von Bebauungsplanverfahren in bauplanungs- und bauordnungsrechtlicher Sicht
  • Teilnahme an Außendienstterminen

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur (m/w/d) TH/FH oder Master bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Schwerpunkt: Hochbau)
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Selbstständiges Arbeiten sowie eine zielorientierte Denk- und Arbeitsweise werden ebenso vorausgesetzt wie eine hohe Leistungs-, Kommunikations-  und Teamfähigkeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung ist erwünscht

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Gehen Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten ein, wird geprüft, inwieweit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten eine Stellenbesetzung durch Teilzeitkräfte erfolgen kann.

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist bestrebt, den Anteil ihrer Mitarbeiterinnen im ausgeschriebenen Bereich zu erhöhen. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 15. April 2021 an die

Kreisverwaltung Trier-Saarburg
Zentralabteilung
Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier


Stellenausschreibung

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für verschiedene Aufgabenbereiche mehrere

Verwaltungsfachkräfte (m/w/d)

in Vollzeit. Es handelt sich dabei unter anderem um Sachbearbeitungsstellen im Jugendamt sowie im Sozialamt.

Aufgabenbereich in der Abteilung 7/Jugendamt:

  • Sachbearbeitung im Bereich der Vollzeitpflege gemäß dem Achten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII; § 27 Abs. 2 i. V. m. §§ 33 und 39 sowie §§ 41 und 39 SGB VIII)
    • Bearbeitung der Jugendhilfeakten für Leistungen nach den v. g. Vorschriften von der Einleitung bis zum Abschluss der Maßnahme
    • Prüfung und Bewilligung von Anträgen auf einmalige Beihilfen
    • Feststellung von eventuellen Härtefallregelungen
    • Prüfung und Feststellung von vorrangingen Leistungen
  • Administration der vorhandenen Jugendamtssoftware sowie koordinierende Aufgaben bei der Einführung einer neuen Fachanwendung

Aufgabenbereich in der Abteilung 8/Sozialamt:

  • Sachbearbeitung im Bereich der Eingliederungshilfe für erwachsene Leistungsberechtigte innerhalb und außerhalb besonderer Wohnformen nach Teil 2 des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) – Besondere Leistungen zur selbstbestimmten Lebensführung für Menschen mit Behinderungen
    • Zuständigkeitsklärung
    • Mitwirkung bei Teilhabeplanung/Bedarfsfeststellung sowie der Auswahl eines Leistungsanbieters
    • Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse der Hilfeempfänger sowie Entscheidung über Art und Umfang der Hilfegewährung
    • Prüfung und Feststellung von Kostenbeiträgen sowie Durchsetzung von Kostenerstattungsansprüchen gegenüber vorrangig verpflichteten Leistungsträgern

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Zweite Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst

oder

  • Laufbahnprüfung für das 3. Einstiegsamt in der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (ehemals: gehobener nichttechnischer Dienst)

oder

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften
  • Selbstständiges Arbeiten sowie eine zielorientierte Denk- und Arbeitsweise werden ebenso vorausgesetzt wie eine hohe Leistungs- und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Von Vorteil wären Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften in den o. g. Bereichen  

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe 9 c TVöD.

Gehen Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten ein, wird geprüft, inwieweit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten eine Stellenbesetzung durch Teilzeitkräfte erfolgen kann.

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist bestrebt, den Anteil ihrer Mitarbeiterinnen im ausgeschriebenen Bereich zu erhöhen. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 15. April 2021 an die

Kreisverwaltung Trier-Saarburg
Zentralabteilung
Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier