Blauzungenkrankheit

Blauzungenkrankheit in einem Rinderbestand im Landkreis Trier-Saarburg ausgebrochen:

Nachdem in einem Rinderbestand im Landkreis Rastatt in Baden-Württemberg am 12.12.2018 die Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) amtlich festgestellt worden war ist nun auch in einem Rinderbestand im Landkreis Trier-Saarburg die Blauzungenkrankheit amtlich festgestellt worden. Zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung wird nun das gesamte Land Rheinland-Pfalz als Sperrgebiet erklärt.

Die derzeitigen Regelungen zur Verbringung von empfänglichen Tieren sowie weitere Informationen finden Sie in der folgenden Pressemitteilung der Kreisverwaltung Trier-Saarburg.

Die verschiedenen Vordrucke für Tierhaltererklärungen stehen nachfolgend bereit:

Weitere Informationen stehen auf folgenden Internetseiten zur Verfügung:

Landesuntersuchungsamt
Friedrich-Loeffler-Institut
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Paul-Ehrlich-Institut – Impfstoffe
Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Zuständige Personen:

Frau Dr. Ute Marx54292 Trier, Metternichstr. 33 Raum: 209Tel. (0651) 715-585
Herr Dr. Dirk Lühnenschloß54292 Trier, Metternichstr. 33 Raum: 213Tel. (0651) 715-584
Frau Astrid Keil 54292 Trier, Metternichstr. 33 Raum: 207 Tel. (0651) 715-587
E-Mail:veterinaeramt [at] trier-saarburg [dot] de