Gesundheitsamt

Gesundheit ist eines der wichtigsten Themen, das die Menschen im Landkreis Trier-Saarburg bewegt. Die wohnortnahe gute medizinische Versorgung ist den Menschen ein wichtigstes Anliegen und somit Auftrag für die Kreisverwaltung und die Kreispolitik.

Ein Baustein ist dabei sicherlich das Kreiskrankenhaus in Saarburg. Der Landkreis als Träger sieht das Kreiskrankenhaus als Basis medizinischer Grundversorgung.

1997 wurde das vormals staatliche Gesundheitsamt in die Kreisverwaltung Trier-Saarburg integriert. Das Gesundheitsamt ist zuständig auch für die kreisfreie Stadt Trier und damit für die Gesundheit von mehr als 250.000 Bürgerinnen und Bürgern.

Zu den Aufgaben des Gesundheitsamtes gehören:

  • Beratung und Information der Bevölkerung z.B. hinsichtlich Impfungen
  • Infektionsschutz, z.B. Corona-Virus oder Grippe, aber auch Tuberkulose, AIDS u.v.a.m.
  • Hygieneüberwachung von Einrichtungen, Überwachung von Trink- und Badewasser
  • Amtsärztlicher Dienst, Begutachtungen
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Kinder- und jugendärztlicher sowie zahnärztlicher Dienst
  • Gesundheitsschutz und Prävention (in Zusammenarbeit mit dem Haus der Gesundheit)
  • Prostitutionsschutzgesetz

Kontakt: Tel. 0651-715-500
Anschrift: Paulinstr. 60, 54292 Trier

Terminvereinbarungen für Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetzt können bequem über folgenden Link vereinbart werden: Online-Terminvereinbarungen